Unser Gästebuch

Hinterlassen Sie uns doch einen kurzen Gruß, schreiben Sie, was Ihnen gefällt, was nicht, was wir Ihrer Ansicht nach besser machen sollten, wovon Sie gerne mehr hätten.
Hinweis: Bitte keine Links, wegen Spamversuchen können wir diese nicht zulassen. Wenn Sie gerne in unsere Linkliste aufgenommen werden möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Name
E-Mail
Text
Bitte geben sie
nebenstehende Zahl
oder String ein
    893542

Hiermit bestätige ich, dass ich einverstanden bin, dass meine personenbezogenen (Name, E-Mail, IP usw.) Daten zur Weiterverarbeitung und Anzeige gespeichert werden. Die Angabe von Namen und E-Mail Adresse ist freiwillig. Ich bin mir über meine Rechte hinsichtlich des Datenschutzes bewusst.

Hiermit haben sich andere Besucher bei uns verewigt:


<< Seite 3 von 26 Seiten >>

Eintrag von Ewald Caspari 28.12.2012 um 20:58 Uhr
Herzlichen Dank für die tollen Seiten. Ich habe selten eine so ausführliche und (falls ich das beurteilen darf) fundierte Darstellung des Lebens im Mittelalter gefunden.

Eintrag von Goswin 12.11.2012 um 18:24 Uhr
Anmerkung zum Text "Langes Schwert"
Ordale waren schon seit dem 13. durch die Kirche
verboten und im 15. Jh. nicht mehr zulässig. Auch
der Zweikampf als Beweis, ist im 15.Jh, nicht mehr
aktuell bzw. zulässig.
Die Gerichtskämpfe, von denen in der Literatur und
in den Quellen, die Rede ist, sind Zweikämpfe der
weit verbeiteten "Kampfgerichtsbarkeit" die aber
kein Teil eines Gerichtsporzesses ist.

fechterische Grüße

Goswin Ravensburg
Hallo Goswin, Das ist so nicht ganz richtig. Die Kirche hat alles mögliche verboten, so z.B. auch Turniere, unter Androhung der Exkommunikation der Opfer dieser- dennoch fanden sie statt. Der Einfluss der Kirche im Mittelalter wird sehr gerne überschätzt. So stimmt es ausserdem zwar , dass im IV. Laterankonzil Geistlichen die Beteiligung (als Schiedsrichter z.B.) an Gottesurteilen verboten wurde, nicht aber allen Christen. Aber zu dem Zeitpunkt waren diese eh rückläufig, auch weil die weltliche Gerichtsbarkeit immer mehr dagegen arbeitete. Nichts desto weniger trotzdem sind sie bis weit in die Neuzeit noch nachweisbar, und hatten nach 1500 auch noch einen Aufschwung durch die zunehmende Häretiker- und Hexenverfolgung.

Eintrag von christine 23.08.2012 um 13:54 Uhr
Tolle Seite, tolle Werke bin völlig begeistert!


Christine

Eintrag von Nicole 07.06.2012 um 14:04 Uhr
Dargestellte Perfektion!Bin begeistert und ein kleines bisschen neidisch über soviel Perfektion!;o))...werde immer wieder mal hier reinspitzen...LG aus dem Raum Ansbach von Vigiles Vertragus

Eintrag von Schwester Amalia 19.05.2012 um 23:18 Uhr
Einen lieben Gruß ins Frankenland,
hoffe Ihr seit gut nach Hause gekommen. War toll euch mal live kennen zu lernen. Hat mich gefreut.
Gruß
Schwester Amalia (die mit der Kappnaht;-) )

Eintrag von Eric Hammann 12.04.2012 um 19:18 Uhr
Hallo Jens, hallo Miriam
ein Gruß aus dem wilden Südwesten!
Ich bewundere Euch dafür, wie Ihr es schafft, 3 Zeitperioden gleichzeitig so hervorragend darzustellen - die meisten - uns eingeschlossen - schaffen das nicht mal für eine Periode!
Freundliche Grüße
Eric

Eintrag von Iris 12.03.2012 um 10:19 Uhr
Hallo Jens,
ich hab gerade ein Buch von Rebecca Gable gelesen und festgestellt,daß sie sich im Anhang bei dir bedankt.Daraufhin hab ich mir eure wunderbare Seite angeschaut.Bin echt beeindruckt.
Schöne Grüße von deiner alten Klassenkammeradin Iris.

Eintrag von Bernd Holtermann 34431 Marsberg Trift 18 11.03.2012 um 17:03 Uhr
Vielen Dank für die vielen guten Infos und Bilder.
Mich würde die Kleidung,insbesondere die Kopfbe- deckung und Schecken von Spielleuten (Fiedler) interessieren. Gibt es Bilder? Gruß Bernd Holtermann

Eintrag von Christian Weinzierl 29.12.2011 um 21:14 Uhr
Hallo, bei Euren Gewandungen muss ich meinen Hut ziehen!
Grossartig.
Ich habe mich am 12.Jahrhundert versucht, habe auch mehrere einfache knöchellange Cotten, Surcotten und einen Bliaut.

Nur wird diese traumhafte Gewandung kaum gewürdigt, also fange ich im 14.Jahrhundert nochmal von Vorne an.

Mit Euerer Webseite habt Ihr mir wieder Mut gemacht den Edelmann unter all dem Eisen darzustellen und Ihr inspiriert mich und meine Frau ungemein.
Danke für diese wundervolle Seite,
vielen Dank für Eure Leidenschaft.

Christian

Eintrag von Chris 23.12.2011 um 22:02 Uhr
Hallo ihr drei,
auch Euch frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr.
Und keine Angst, bis jetzt sind erstmal keine weiteren Umzüge eingeplant. ;-)

<< Seite 3 von 26 Seiten >>